CFC-News


NAVIGATION
SUCHE
Suchen nach...
...zwischen dem...

...und dem...


NEWSANSICHT
Zeige News

CFC-NEWS VOM 18.03.2019, 19:55 Uhr

Chemnitzer FC erstattet Anzeige wegen Emblem-Missbrauch

Auf dem Chemnitzer Michaelis-Friedhof fand heute die Beisetzung von Thomas Haller statt, dessen Tod in der Vorwoche erst Anlass für die abgestimmte Trauer-Zeremonie vor dem Anstoß gegen Altglienicke war, und in deren Folge vier himmelblaue Mitarbeiter von ihren Ämtern und Posten suspendiert wurden. Auch die heutige Beisetzung hatte Konsequenzen, denn ein Kranz trug eine himmelblaue Schleife mit dem Vereinsemblem des CFC. Die Reaktion des Vereins kam sofort - am frühen Nachmittag ging eine Anzeige wegen Missbrauchs des Vereinslogos heraus.

Chemnitzer FC erstattet Strafanzeige wegen Emblemmissbrauch

Bei der Beerdigung von Thomas Haller sind am Montag, den 18.03.2019, unter Verwendung des offiziellen Vereinslogos des Chemnitzer FC Trauerbekundungen aufgetaucht.

Die Himmelblauen stellen klar: Es gibt keinen Beschluss des Chemnitzer FC e.V., der Chemnitzer FC Fußball GmbH oder deren Gesellschafter zu diesem Vorgehen. Das Vereinslogo des Chemnitzer FC wurde widerrechtlich gebraucht. Die Himmelblauen werden wegen der unerlaubten Nutzung des Emblems Strafanzeige gegen Unbekannt erstellen.

Nach einem Bildbericht von TAG24 war auf der Schleife mit dem CFC-Logo folgender Text zu lesen: "Kaotic Chemnitz verabschiedet sich von Thomas Fritz Haller". Desweiteren waren auch die Vereinsembleme des BFC Dynamo und des 1. FC Magdeburg bei der Beisetzung zu sehen, wie der MDR am frühen Abend berichtete.